Geruchsentfernung:

Bei der Geruchs­entfernung handelt es sich um eine „Ozon­behand­lung“: Der Innenraum des Fahrzeuges wird im weitesten Sinn mit ätherischen Ölen behandelt, es wird für 8 bis 10 Stunden ein Ozongerät in den Innenraum gestellt, wodurch zum Beispiel Nikotin- oder Hunde­gerüche neutralisiert und Geruchs­partikel aufgelöst werden.